SOFII auf Deutsch

A big thanks to Michaela Staggl for these translations into German.

Michaela Staggl

by Michaela Staggl

It has always been so inspiring to read the various articles on SOFII, so I decided to translate for SOFII to give something back. It wasn’t as easy as expected to translate the articles. I hope they are fine for you and you’ll enjoy reading them.


Ich habe mich entschlossen für SOFII zu übersetzen, da es mich immer wieder inspiriert hat und ich etwas zurückgeben wollte. Die Übersetzungen waren gar nicht so einfach, ich hoffe, es klingt für euch nicht zu holprig.

Read more

Ryton Gardens: Das wiederverwertbare Mailing

by Michaela Staggl

Das berühmte, wiederverwertbare Mailing von RytonGardens ist eines der besten Beispiele dafür, wie man davon profitieren kann, wenn man zeigt, dass man seine Spender wirklich versteht.

Read more

CPAR: “Pflanze einen Baum in Äthiopien” Spendenaufruf

by Michaela Staggl

Soweit wir wissen war dies der erste Aufruf via Direct Mailing, den es je in Äthiopien gegeben hat. Es ist nicht nur eine Geschichte darüber, was erreicht werden kann, wenn man im besten Sinne kreative Nachahmung betreibt, sondern auch wie man den Trugschluss, der wohl das größte Missverständnis unter Fundraisern auf der ganzen Welt ist, eine Lüge straft: „Das ist eine exzellente Idee für Ihr Land, aber bei uns würde das nie funktionieren.“

Read more

Hilfe für die Alten: „Sie haben dieses Geschenk“ Direct Mailing Package

by Michaela Staggl

Sowohl der Text am Kuvert, als auch das Incentive von diesem klassischen Direct Mailing Package aus den 1980ern wurde häufig kopiert, aber selten erreicht und noch seltener verbessert. Es ist schade, dass der Inhalt des Packages für uns nicht verfügbar ist, aber unsere Erinnerungen sind genauso gut. Das Geschenk, wie es so kryptisch genannt wird, ist das Geschenk des Augenlichts. Wenn der Empfänger das Kuvert öffnete, fand er darin ein dunkles Plastikrechteck und die Anleitung sich dieses vor Augen zu halten. Dies gab den Empfängern die Möglichkeit nachzuvollziehen wie die Welt durch grauen Star aussehen würde. Für ein paar Pfund konnte man eine einfache Operation finanzieren, die jemandes grauer Star entfernt und somit die Sicht wieder herstellt.

Read more

UNICEF: Die Change for Good ® Kampagne

by Michaela Staggl

Bei dieser Kampagne handelt es sich um eine der bekanntesten CRM-Kampagnen. Change for Good sieht man immer, wenn man mit einer der bekanntesten und meist genutzten Airlines der Welt fliegt. Seit über 15 Jahren sammelt UNICEF Millionen Euro für die ärmsten Kinder der Welt. Die Idee ist gleichsam einfach wie genial: UNICEF sammelt die nicht mehr gebrauchten, ausländischen Münzen der Reisenden. Die Verwaltung wurde von der Partner Fluglinie übernommen und UNICEF sichert die Begeisterung der Mitarbeiter durch ein gewissenhaft geplantes Programm, das auch die Besuche von Mitarbeitern im Feld beinhaltet.

Read more

UNICEF: Die Karte, die den Anfang vom Fundraising markiert

by Michaela Staggl

Hierbei handelt es sich um eine wahre Fundraising-Ikone. UNICEFs allererste Weihnachtskarte, das Design das Tausende inspirierte. Die Karte wird auf 1946 datiert und die Geschichte dahinter ist sehr charmant. Ich wette, dass die Leute, die sich vor 60 Jahren über Jitkas Zeichnung gefreut haben, nie im Leben gedacht hätten, dass sich daraus ein multimillionen Geschäft werden würde. Auch nicht, dass es der Startpunkt für eine der großartigsten internationalen Fundraisinginstrumente war.

Read more

Amnesty International UK: Anzeigen, die die Nation aufrüttelten

by Michaela Staggl

Diese Anzeigen haben die politische Landschaft Großbritanniens geprägt. Man entwickelte ein soziales Gewissen und Bedenken in Bezug auf Menschenrechte. Ich las damals eine dieser Anzeigen und schloss mich sofort Amnesty an. Einmal mehr zeigt Indra Sinha, dass er der Meister der Fundraising-Anzeigen ist. Art Director all dieser Anzeigen war der ausgezeichnete Neil Godfrey, Indras respektierter Kollege von CDP. Die beiden arbeiten manchmal immer noch zusammen, mit brillanten Ergebnissen.

Read more

Dogs Trust: Patenschaft für einen Hund

Dog's trust poster

by Michaela Staggl

Eine amüsante Geschichte über den Anfang der „Hundepatenschaften“ bei Dogs Trust. Sie zeigt wie man die Vorstellungskraft der Menschen berührt und motivierte Spender dazu bringt, lange Hundepaten zu bleiben. Die 24 abgebildeten Hunde waren in NCDL-Tierheimen in ganz Großbritannien untergebracht. Anfangs wurden die Paten dazu ermutigt ihre Hunde zu besuchen und mit ihnen Gassi zu gehen. Das war so populär, dass die Hunde, kaum kamen sie von einem Spaziergang zurück, schon zum nächsten aufbrechen mussten. Die Idee musste verworfen werden, da es den Tieren schadete. Das Kreativteam der Agentur hatte unglaublich viel Spaß bei der Erstellung der Materialien und den Valentinsgedichten. Es ist nicht schwer zu erkennen, warum dieser Spendenaufruf so großartig funktioniert hat. Auch wenn man dieses Package, die Anzeigen und TV-Spots einem ganzen Raum voller Fundraiser zeigt, werden sich diese nicht zurückhalten können, so berührend sind sie. Dies ist auch ein Zeichen, dass der Aufruf die Herzen der Menschen im Sturm erobern wird. So wurde eine wichtige Tierschutzorganisation durch ein klassisches Fundraisingprodukt erfolgreich reformiert.

Read more

Hilfe für die Alten: „Schenken Sie einem Blinden Augenlicht“

Original advertisement.

by Michaela Staggl

Diese Anzeige ist ein Klassiker. Sie wurde in den späten Siebzigern von Harold Sumption entworfen. Sie verkörpert einen der direktesten und kaum zu widerstehenden Spendenaufrufe: „Schenken Sie einem Blinden Augenlicht“. Auf einen Blick sieht man, wie viel dieses Wunder kostet, € 10, ein Preis, den sich jeder leisten kann.

Read more

Der Greenpeace Testamentsbierdeckel/-untersetzer

by Michaela Staggl

Jeder wünscht sich, die Idee für solch einen Slogan zu haben. Die große Herausforderung im Bereich Erbschaftsmarketing ist: Wie spreche ich dieses Thema überhaupt an? Dabei macht dieser Satz alles richtig. Ich habe mir immer gedacht, dass es ein brillanter Zufall ist, diesen Slogan auf einem Bierdeckel abzudrucken, aber es ist eigentlich typisch für Greenpeace. Es handelt sich hierbei ohne Zweifel um einen Klassiker.

Read more